Der Flughafen Prishtina „Adem Jashari“ liegt in der Hauptstadt des Kosovo an der Fernstraße M9. Diese führt vom Zentrum aus in Richtung Südwesten. Nach einer Fahrt von 15 Kilometern ist der Flughafen erreicht. Erst seit relativ junger Zeit wird der Flughafen für den Tourismus genutzt. In der Zeit davor diente der Platz als Flughafen für das Militär.

Der neue Flughafen in Prishtina – Historische Eckdaten

das-neue-flughafen-prishtin
Der neue Flughafen in Prishtina

Die Eröffnung des Bauwerkes erfolgte bereits im Jahr 1965. Hauptgrund für den Bau eines Flugplatzes war die militärische Nutzung. Doch erst 1985 bekam der Flugplatz eine modernisierte Ausstattung, die sich nach den Standards der Internationalen Zivilluftfahrt Organisation (kurz ICAO) entsprach. Eine grundlegende Renovierung erfolgte nach dem Kosovokrieg in den Jahren 1998 und 1999. Mit diesen Maßnahmen konnte der Flugplatz nun auch für den internationalen Luftverkehr genutzt werden. Die Flughafenvereinigung ACI wählte den Flughafen Prishtina im Jahr 2006 zum besten europäischen Flugplatz in seiner Größe.

Der militärische Luftwaffenstützpunkt

Der Teil des Flughafens, der in den 1960er Jahren für militärische Zwecke genutzt wurde, wurde nach dem Dorf Slatina benannt. Die dort erbaute Flughafenkaserne war die zweite Hauptbasis für die jugoslawische Luftwaffe. Hier wurden 24 Kampfflugzeuge untergebracht. Im Zuge des Kosovokrieges erfolgten zehn Angriffe aus der Luft auf die Kaserne. Allerdings konnte durch diese Maßnahmen keines der Kampfflugzeuge im Flughafen Prishtina beschädigt werden. Seit 2010 befindet sich die Kaserne im Besitz der kosovarischen Polizei. Seit 2013 ist das neue Terminal im Betrieb.

Touristische Nutzung von Flughafen Prishtina

flughafen-pristina
Der neue Flughafen „Adem Jashari“ in Prishtina

Die ersten Linienflüge der Kosova Airlines gab es bereits im Jahr 2003. Auch die Fluggesellschaft Air Prishtina startete 2004 einen Linienflugbetrieb. Heute vermitteln die beiden Fluggesellschaften viele internationale Flugverbindungen in die Republik. Dadurch kann der Flughafen Prishtina aus allen Teilen der Welt angeflogen werden. Viele Billigflugunternehmen bieten günstige Flüge von Deutschland in den Kosovo an. Von den drei Flugbahnen wird eine für den Flugbetrieb und die übrigen zum Abstellen der Flugzeuge genutzt.